Wir sind Energiewunder...

skamsker123
flashback
Irinabond
Irina
paolo
philip
Die Lösung von -
Im Prater blüh'n wieder die ... von -

Night of the Light 2014 – der Kurzfilm-Wettbewerb von Wien Energie

 

Energie-Kurzfilm-Preis 2014 geht an Lena Weiss

Per SMS stimmte das Publikum im Künstlerhaus am 26.5.2015 ab: Wer gewinnt den Kurzfilmpreis der Night of the Light von Wien Energie? Die fünf von einer Jury ausgewählten Treatments stammen in diesem Jahr von Michael Rittmansberger, Nikolaus Meixner, Barbara Schärf, Lena Weiss sowie dem Duo Johannes Gierlinger und Jan Zischka. Sie verfilmten mit 3.000 Euro Produktionsbudget, zur Verfügung gestellt von Wien Energie, ihre Ideen zum Thema Hochspannung. Der Jury- und Publikumspreis ging heuer an Lena Weiss. Durch die Premierengala führte Michael Ostrowski.

Die Night of the Light hat die Erwartungen im fünften Jahr ordentlich nach oben geschraubt, haben mittlerweile doch schon mehr als 250 Filmschaffende ihre Energie in Konzepte für dreiminütige Kurzfilme gesteckt. Die Finalisten 2014 kürten die Jurymitglieder Schauspielerin Maria Hofstätter, Produzentin Ursula Wolschlager, Filmwissenschafter Claus Tieber und Wien Energie-Geschäftsführer Robert Grüneis. Filmkritikerin Alexandra Zawia wäre gern dabei gewesen. Leider schaffte sie es nicht rechtzeitig zur Jurysitzung. Und sie hatte die beste Ausrede des Abends, wie Moderator Ostrowski erklärte, Zawia hatte den Flieger aus Cannes nicht rechtzeitig erreicht.

Österreichweiter Wettbewerb

Der Wettbewerb wurde heuer erstmals nicht nur auf die Wiener Filmszene beschränkt, sondern auf  ganz Österreich ausgeweitet. Von Dokumentarfilmen über Spielfilme, Experimentalfilme bis zu Animationsfilmen ist alles dabei. Der künstlerischen Freiheit wurden keine Grenzen gesetzt, das sieht man auch in den eingereichten Konzepten. Wien Energie-Geschäftsführer Robert Grüneis: „Es ist spannend zu sehen, was aus unserer kleinen Idee geworden ist. Wir wollten damals, dass Kunstschaffende sich dem Thema Energie auf völlig neue Art nähern. Energie gibt’s überall und Energie braucht man, um gute Ideen zu haben. Und Filme lösen Emotionen aus und genau das ist es, was wir dem Thema Energie geben möchten.

Hier gehts zu den Kurzfilmen